Moving Dogs
HundeTollPlatz

Über Uns

Hallo, mein Name ist Easy, ich bin ein American Stafford Mischling und im August 2017 bei meinem Papa Jörn Eilers und seiner Familie eingezogen.Da ich ziemlich neugierig und unternehmungslustig bin, haben Papa und ich die Hundefreilaufflächen der Umgebung erkundet.

Ich mochte dort gerne mit anderen toben und spielen. Als es im Sommer 2018 allerdings so warm war, wurde es schwierig für uns, da diese Hundeplätze keinen Teich oder so hatten, wo ich mich auch mal abkühlen konnte. Wenn Papa und ich dann auf diesen Plätzen unterwegs waren, stand Papa mit den anderen Menschen viel rum, während meine Hundefreunde und ich am spielen waren. Also habe ich Papa gesagt, ich möchte meinen eigenen HundeTollPlatz. Und habe ihm gesagt, was wirklich für mich und meine Kumpels wichtig ist. Aber auch Papa und die anderen Menschen sollen sich wohlfühlen, also habe ich ein kleines Café vorgeschlagen, wo auch die Menschen was zu trinken und zu essen bekommen. Ich habe Papa mit meinem Hundeblick weich bekommen und somit hat er mir meinen Wunsch erfüllt. Moving-Dogs wurde ins Leben gerufen...

Also liebe Hundekumpels, schnappt euch eure Menschen. Auch die sind hier versorgt und kommt auf meinen HundeTollPlatz zum spielen und toben...

Freue mich auf euch, eure Easy

 



Hallo, mein Name ist Jörn Eilers, ich bin 40 Jahre alt, verheiratet, Vater von zwei Söhnen und stolzer Besitzer eines Katers und eines Hundes.

Nun zu der Frage, warum ich einen HundeTollPlatz eröffnen wollte:

Im August 2017 ist meine Hündin Easy, ein American Stafford Mischling bei uns eingezogen. Ein liebenswertes Energiebündel mit viel Bewegungsdrang. Wir haben die Freilaufflächen in der näheren Umgebung erkundet und Easy und auch ich haben diese Auszeiten in vollen Zügen genossen. Nach und nach ist mir aufgefallen, dass die Freilaufflächen allerdings lieblos erschaffen wurden. Oft nur eine Weide welche eingezäunt wurde.

Aber Hund und Halter möchten mehr...

Einen Teich, wo sich der Hund an warmen Tagen abkühlen kann oder auch einfach nur im Wasser spielen und toben kann. Auch wir Halter verbringen unseren Hunden zuliebe viel Freizeit auf solchen Plätzen, da sollte doch auch für den Halter etwas geboten werden, z.B. einen Kaffee oder ein Kaltgetränk, wenn man mit mehren Haltern seinen Hunden beim Spielen und Toben zuschaut. Außerdem sind diese Plätze leider für „Jedermann“, eben auch solchen Leuten zugänglich die Hunde nicht so gerne mögen wie wir. Schnell denkt man an Giftköder.

Dieses alles zusammen brachte mich auf die Idee, einen Platz für Hund und Halter zu schaffen, welcher beaufsichtigt und betreut ist. Auf dem sowohl etwas für den Hund als auch für den Halter geboten wird.

Ich hoffe mit diesem HundeTollPlatz etwas zu schaffen, an dem Hunde- und auch Halterfreundschaften geschlossen werden. Also besucht Easy, mich und mein Team auf dem etwas anderem HundeTollPlatz...

Wir freuen uns auf euren Besuch..